der landbote
PublikationenKontaktImpressumLinks

Anmerkungen zur Geschichte Fürths

Der Mord an Rudolf Benario und Ernst Goldmann, überarbeitete ergänzte Dokumentation:

Am 12. April 1933, wurden die Fürther Kommunisten Rudolf Benario und Ernst Goldmann in Dachau ermordet. Nach der Ermordung ihres Sohnes wurden auch die Eltern Ernst Goldmanns ent-eignet, 1942 deportiert und ermordet. Es hat lange gedauert, bis man sich in Fürth daran erinnern wollte.

Ludwig Erhard (überarbeitet)

Anlässlich der Diskussion um das geplante Ludwig Erhard Haus in Fürth, eine Kurzdokumentation zu seiner Rolle im Nationalsozialismus, als Beschützer alter Nazis und Gewerkschaftsfeind.

Theodor W.Adorno und Max Horkheimer

Th. W. Adorno:
Seminareihe:Ästhetische Theorie
Referent: Dr. Friedhelm Kröll

Kunstwerke verdrängen nicht

Sie ist, ebenso wie die Beethoven-Studie, Fragment ge-blieben, Adornos "Ästhetische Theorie", Kontrapunkt zu seiner "Negativen Dialektik". In immer neuen Anläufen und Denkbe-wegungen versucht Adorno, der Eigenart und dem Wahrheitsge-halt von Kunstwerken auf die Spur zu kommen. "Kultur ist Müll", erst auf Grundlage dieser Einsicht gewinnen seine Modell-analysen zur "Stichhaltigen Kunst" ihren Erkenntniswert.

Neuerscheinung im November:

Ein vergessenes Kapitel der Fürther Geschichte greift die Dokumentation „Gebt ihnen einen Namen ­ Widerstand und politische Verfolgung in Fürth 1933 -1945“, die im November im Städtebilder Fotoverlag GbR erscheint, auf. Der Preis beträgt voraussichtlich 29 €. (Inhalt und Vorwort als PDF-Datei)

Mit zahlreichen Biografien beschreibt der Autor Siegfried Imholz den Widerstand und die politische Verfolgung der Arbeiterbewegung in unserer Stadt im Nationalsozialismus. Die meisten der Frauen und Männer, die sich der Nazi-Babarei seit 1933 widersetzt haben, sind bis heute unbekannt. Ihre Taten wurden verschwiegen und vergessen, weil sie die Entlastungslegenden der Mehrheit, man habe nichts gewußt und nichts tun können, widerlegen.

Seminartermine
bis 2017/18

Samstag, 30.09.2017
Samstag, 21.10.2017
Samstag, 11.11.2017
Samstag, 16.12.2017
Samstag, 13.01.2018


Alle Veranstaltungen in der VHS Fürth
10:00-16:00 Uhr
Hirschenstr. 27,
Raum II.6
90762 Fürth

Teilnehmerbeitrag:15 €
Ermässigung möglich